Zurück zum Content

Was ist Mieterstrom

WAS IST MIETERSTROM?

Mit einem professionellen Mieterstromkonzept können Mieter oder andere Parteien im Mehrfamilienhaus/Gebäudekomplex dezentral mit CO2-freiem Strom aus einer Photovoltaik-Anlage versorgt werden. Dazu kommen unterschiedliche Akteure zusammen: Vermieter als Hauseigentümer, Mieter, Stromversorger, ggf. auch Contractoren oder Spezialdienstleister.

Ein Beispiel: Der Vermieter als Hauseigentümer investiert in eine Photovoltaikanlage und erhöht damit die Attraktivität seiner Immobilie. Die Mieter beziehen auf Wunsch CO2-freien Strom aus dieser Solaranlage. Der Preis für den Solarstrom liegt in der Regel unter den ortsüblichen Stromtarifen.

Bei Passivmodellen kümmert sich entweder ein Stromversorger um die Gesamtversorgung, indem er den vom Vermieter aufgekauften Solarstrom mit Reststrom mischt, der gebraucht wird, wenn die Sonne nicht ausreichend scheint, und den Mix den Bewohnern zur Verfügung stellt. Oder der Hauseigentümer stellt nur seine Dachfläche zur Verfügung und überlässt ansonsten den Betrieb der Photovoltaikanlage sowie die restliche Abwicklung einem Contractor.

Beim Aktivmodell versetzt ein Spezialdienstleister den Vermieter in die Rolle des Vollversorgers seiner Mieter und unterstützt ihn dabei, alle Prozesse im Zusammenhang mit dem Mieterstromprojekt abzuarbeiten. Beim Aktivmodell tritt der Vermieter in die Kundenbeziehung mit seinen Mietern und hat in der Regel höhere Erträge als bei einem Passivmodell.

Wer kann Mieterstromprojekte gestalten?

Jeder kann ein Mieterstromprojekt initiieren. Egal ob Eigentümer, Vermieter, Immobilienunternehmen, Energieversorger, Stadtwerk, Energiegenossenschaft oder Mieter. Auch Fremdinvestoren haben die Möglichkeit in Projekte zu investieren, wenn sich geeignete Dachflächen dafür bieten.  Mit der Investition in Mieterstrom sichern Vermieter und Eigentümer langfristig stabile und attraktive Strompreise für ihre Mieter– und erreichen eine umweltfreundliche Wertsteigerung der eigenen Immobilien.

Hier finden Sie Dienstleister rund um das Thema Solarer Mieterstrom, die Sie bei der Umsetzung Ihres eigenen Projektes beraten bzw. dieses für Sie projektieren und ggf. auch betreiben können.

Vorteile Solarer Mieterstrom auf einen Blick

Vorteile für Eigentümer und Vermieter

  • Strompreise für Mieter einfrieren und senken
  • Immobilien langfristig im Wert steigern
  • Nachfrage nach Immobilie erhöhen

Vorteile für Mieterinnen und Mieter

  • Aktiver Beitrag zum Klimaschutz
  • Gleichzeitig geringere und stabilere Stromkosten

Vorteile für Stadtwerke/Energieversorger

  • Attraktives Angebot mit hohem Imagewert
  • Gutes Instrument zur Kundenbindung
  • Attraktive Wertschöpfung und Rendite aus einem Energiewendeprodukt